NINcha


Mit der Produktreihe NINcha bieten wir drei speziell auf den Einsatz für die Entwicklung von mit Ninhydrin, DFO oder Indandion behandelten Fingerspuren konzipierte Klimaschränke an.
Im Unterschied zu vielen handelsüblichen industriellen Klimaschränken ist ein NINcha speziell auf kriminaltechnische Anforderungen ausgelegt. So ist z.B. der gesamte Weg, den der Luftstrom im Schrank durchläuft für den Anwender zugänglich für die Reinigung von DNA- oder Chemikalienresten.

Verschiedene Labore bevorzugen die Entwicklung von Ninhydrin-Spuren bei geringer Temperatur. NINcha eignet sich durch den niedrigen Temperaturregelbereich bis 25°C genau so wie für DFO-Spuren durch seine Maximaltemperatur von 110°C. Anders als bei den meisten anderen Klimaschränken beziehen sich diese Angaben beim NINcha auf die tatsächlich im Innenraum gemessenen Werte und nicht auf die des Luftstromes.
Die Steuerung erfolgt über ein Touchpanel-Display.

  • vorprogrammierte Entwicklungsroutinen für Ninhydrin, DFO und Indandion
  • codierte Luftfiltereinheiten für Ninhydrin und DFO
  • Temperatur-Regelbereich von 25 - 110°C
  • Feuchtigkeits-Regelbereich von 40 - 80% RH
  • USB-Datenlogger zur Protokollierung der Entwicklungsparameteroptionale 
  • DNA-Dekontamination über UV-Einheitoptionale 
  • Ausrüstung für externe Abluft
  • Innenraum aus Edelstahl
  • integrierter WassertankVerpuffungsschutz
NINcha


kontakt l impressum